Was ist Ligandrol (Ligandrol LGD-4033)

Ligandrol, auch bekannt als LGD-4033, Anabolicum und VK5211, ist ein relativ neu entdeckter selektiver Androgenrezeptor-Modulator, der oral eingenommen wird.

Es funktioniert ähnlich wie anabole Steroide, unterscheidet sich jedoch wesentlich von ihnen. Die Ähnlichkeit besteht darin, dass die Muskeln schneller wachsen und sich erholen. Der Unterschied besteht darin, dass es erfolgreich erkennt, wo sich die Muskeln befinden und konzentriert mit ihnen arbeitet, ohne andere Teile des menschlichen Körpers zu beeinträchtigen, daher geht es nicht mit den unangenehmen Nebenwirkungen einher.

Ligandrol LGD4033 wird weltweit verwendet, um die fettfreie Muskelmasse zu erhöhen und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern, sowie für eine reibungslose Erholung nach einem schweren Training. Sein ursprünglicher Zweck war jedoch als Heilmittel für osteoporosis.

Wer entdeckt Ligandrol?

Das biopharmazeutische Unternehmen Ligand Pharmaceuticals mit Sitz im Bundesstaat Kalifornien entdeckte Ligandrol LGD-4033 im Jahr 2009. Sein großes Potenzial wurde von Anfang an erkannt. Die Wirkung dieses SARM auf den Menschen wurde später im Jahr 2013 untersucht.

Die ersten klinischen Tests zeigen, dass Ligandrol LGD-4033 sicher ist, und nur zwei Jahre später ist die Substanz online verfügbar. Die neuesten offiziellen Daten zu Wirkung und Nebenwirkungen stammen aus dem Jahr 2018. LGD-4033 wurde von Viking Therapeutics zu therapeutischen Zwecken entwickelt und wird weiterhin weiterentwickelt.

VK5211 Ligandrol wird für Menschen empfohlen, die an Osteoporose und anderen Krankheiten leiden, die Muskelschwäche verursachen. Es wird nach Frakturen verwendet und verbessert die Knochendichte durch die Aktivierung von Androgenrezeptoren.


Ist LGD4033 ein Doping?

Die Welt-Anti-Doping-Agentur führte LGD-4033 im Juni 2015 in Proben von Sportlern ein, und interessanter war er bei den Ergebnissen von Tests und Rennpferden.

Es ist klar, dass seine Funktion darin besteht, Muskeln schnell aufzubauen und zu stärken, Kraft und Ausdauer zu erhöhen. Diese Wirkung auf den Körper nimmt es in die Liste der verbotenen Stoffe der Weltorganisation auf.

LGD-4033 steht auf der Dopingliste und hat nach allgemeiner Meinung einen unfairen Vorteil, wenn Sie also professionell Sport treiben, überlegen Sie sich gut, wann Sie Ligandrol einnehmen dürfen, damit es nicht von der Dopingkontrolle erwischt wird.

Was sind die Vorteile von Ligandrol LGD-4033

Die Vorteile von LGD-4033 in und außerhalb der Halle sind vielfältig, und hier sind einige davon:

LGD-4033 Erhöht die Muskelmasse um bis zu 4 kg. in weniger als einem Monat

Ligandrol bindet wie andere SARMs extrem schnell an den Androgenrezeptor, gilt jedoch als das anabolste von allen. Damit können Sie bis zu 4 kg zunehmen. Muskelmasse in weniger als einem Monat, ohne danach Fett entfernen zu müssen.

Ligandrol stärkt Knochen und Muskeln, was Verletzungen vorbeugt

Der zweitbeliebteste Vorteil von SARM LGD-4033 wurde in einer Studie von Viking Pharmaceuticals festgestellt. Das Unternehmen beweist, dass Anabolikum den Genesungsprozess bei älteren Menschen unterstützt, die einen Oberschenkelhalsbruch erlitten haben oder an Osteoporose leiden.

Während der Studie wurde klar, dass dieser selektive Androgenrezeptor-Modulator gute Ergebnisse als Mittel zur Erhaltung gesunder Knochen zeigt und bei Krebspatienten, die dazu neigen, Muskelmasse zu verlieren, gut funktioniert.

LGD 4033 bietet maximale Kraft für schweres Training sowie muskuläre Ausdauer

Ligandrol (LGD-4033) bietet den unglaublichen Vorteil, im Fitnessstudio mit dreimal mehr Kraft zu trainieren, ohne auf anabole Steroide zurückzugreifen.

Viele Fitness- und Bodybuilding-Enthusiasten verwenden es als Mittel zur Steigerung der Ausdauer bei schwereren Trainingseinheiten, bei denen der Schwerpunkt auf schwächeren Muskelgruppen liegt.

Für wen ist Ligandrol LGD-4033 geeignet?

Ligandrol LGD-4033 eignet sich für Menschen, die einen schnellen Anstieg an Kraft und Muskelmasse benötigen, aber nicht auf Steroidhormone zurückgreifen möchten.

  • Ligandrol (Anabolikum) eignet sich für Menschen, die auf ein gutes Aussehen trainieren und wird jeden ansprechen, der seinen Körper aus Gründen der Ästhetik formen möchte.
  • Für Menschen, die schnelle und dauerhafte Ergebnisse wünschen
  • Ligandrol kann eine gute Wahl für Menschen sein, die sich Sorgen über Unfälle während des Trainings machen. Die Einnahme wirkt sich positiv auf die Knochenstruktur aus und soll das Verletzungsrisiko im Fitnessstudio verringern.
  • Personen, die Bodybuilding und andere Kraftsportarten betreiben


This SARM lgd-4033 is not suitable for professional athletes because, as mentioned, it is considered doping due to its strong action.

Wie wirkt Ligandrol LGD-4033?

So wirkt Ligandrol LGD-4033

Ligandrol LGD-4033 wirkt durch selektive Bindung an Androgenrezeptoren, die für Muskel- und Knochengewebe verantwortlich sind, um den Regenerationsprozess einzuleiten. Es verursacht eine steroid ähnliche Wirkung (insbesondere Testosteron) und ist eine der stärksten anabolen Aktivitäten aus der SARM-Ergänzungsfamilie.

Das hört sich alles großartig an, aber trotz der ermutigenden Ergebnisse bleibt der Mechanismus, durch den Androgene die Muskelmasse erhöhen, ein Rätsel. Tatsache ist jedoch, dass seine Wirkung auf die Muskelfasern mehr als bemerkenswert ist. Im Gegensatz zu Testosteron wirkt Ligandrol nicht auf Kosten von Leber, Prostata und Talgdrüsen.

Aus diesem Grund wählen viele Sportler das LGD-4033 als ihren Helfer auf dem Weg zum perfekten Körper und dem Wunsch nach mehr Ausdauer beim Training.

Was die Forschung mit Ligandrol LGD-4033 zeigt

In ersten Tierstudien zeigte Ligandrol LGD-4033 eine anabole Wirkung auf Muskeln und Knochen und eine Selektivität für diese Gewebe, ohne die Prostata zu beeinträchtigen.

Um die Auswirkungen auf den Menschen zu verstehen, hat Ligand Pharmaceuticals später eine Studie mit 76 Nichtrauchern ohne Begleiterkrankungen im Alter zwischen 21 und 50 Jahren gesponsert. Sie erhielten 21 Tage lang täglich Ligandrol.

Während dieser Zeit werden wöchentlich alle notwendigen Tests durchgeführt, um ihre Gesundheit zu überwachen. Dann wurde klar, dass SARM LGD 4033 zum Teil die eigene Testosteronproduktion beim Menschen unterdrückt. Wenn Sie sich fragen - ja, eine Post-Cycle-Therapie damit ist erforderlich!

Bei Ligandrol wurden jedoch keine schwerwiegenden Nebenwirkungen beobachtet. Dies ist eine gute Nachricht für jeden, der gerade wegen der schlimmen Folgen nicht auf Steroide zurückgreifen möchte.

Anscheinend haben die Versuchsteilnehmer ihre Muskelmasse erhöht, und viele von ihnen zeigen eine bessere Ausdauer bei körperlicher Anstrengung. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Studie darauf abzielte zu überprüfen, ob dieser SARM sicher ist, anstatt seine große Wirksamkeit zu bestätigen.


Wann sind die ersten Ergebnisse von Ligandrol zu sehen

Die ersten Ergebnisse von Ligandrol sind nach der dritten Woche der Einnahme zu sehen. Sie werden zunächst eine Zunahme der Muskelmasse bemerken. Eine dramatische Veränderung für einen solchen Zeitraum ist natürlich nur zu erwarten, wenn auch in der Halle Sorgfalt walten lässt.

Die meisten Menschen bemerken den "Wow"-Effekt nach der 4. Woche. Neben der Veränderung der Muskelmasse wirkt der Körper aufgeblasener und massiver als zuvor. Insgesamt 8 Wochen gefolgt von Ruhe ist der goldene Mittelwert für die Gesamtwirkung von Ligandrol LGD 4033.

Dies inspiriert Benutzer oft dazu, den Zyklus mit LGD fortzusetzen, aber das Maximum sollte 10 Wochen nicht überschreiten. Es reicht aus, Ligandrol einmal täglich einzunehmen, um eine Wirkung zu erzielen. Kleine Dosen führen auch in Kombination mit Ausdauer im Fitnessstudio zu erstaunlichen Ergebnissen.


Wirkt Ligandrol auf die Testosteronproduktion?

Wie bereits erwähnt, wirkt Ligandrol in gewissem Maße auf die Testosteronproduktion. Obwohl LGD-4033 viel sicherer ist als Steroide, ist es genauso stark, was sich auf die Eigenproduktion des Hormons während der Einnahme widerspiegelt.

Die Einhaltung der empfohlenen Dosierungen und der Dauer des Zyklus wird eine erfolgreiche Genesung sicherstellen. Mit der Post-Cycle-Therapie wird es Ihnen leicht fallen, Ihr Testosteron wieder zu normalisieren.

Die optimale Einnahme, um diese unangenehme Wirkung von Ligandrol zu vermeiden, beträgt 6-8 Wochen. Wie lange Sie sich auch entscheiden, es zu verwenden, eine Testosteron-Booster-Therapie nach dem Zyklus ist ein Muss, wenn auch nur mit Kräutern.


Zyklus mit Ligandrol LGD-4033

Dies ist eine der angenehmsten SARM-Ergänzungen. Warum sind wir dieser Meinung? LGD-4033 hat eine Halbwertszeit von bis zu 24 Stunden. Das bedeutet, dass die Wirkung den ganzen Tag anhält und eine mehrmalige Einnahme am Tag keinen Vorteil bringt.

Ligandrol kann von Männern und Frauen mit geringfügigen Änderungen der Dosis und der Dauer des Zyklus verwendet werden. Die Einnahme erfolgt am besten mindestens eine halbe Stunde vor dem Training. Sie werden die Wirkung durchschnittlich 40 Minuten später spüren.

Männer können LGD-4033 mit 5-10 mg einnehmen. einmal täglich für 6 bis 10 Wochen. Wenn Sie neu auf dem Feld sind, empfehlen wir aufgrund seiner starken Aktion, mit einer Mindestanzahl zu beginnen.

Der weibliche Teil der Benutzer sollte die Hälfte der Dosis für Männer einnehmen. In einem maximalen Zeitraum von 8 Wochen können sie 2,5 - 5 mg einnehmen. LGD pro Tag.

Muskelmassezyklus

Ligandrol LGD-4033 für Muskelmasse

Sie werden während eines Zyklus mit Ligandrol keine Probleme haben, Muskelmasse aufzubauen. Tatsächlich bleibt dies sogar in kleinen Dosen die stärkste Wirkung.

Die optimale Zyklusdauer beträgt 8 Wochen und eine sichtbare Wirkung tritt nach der 4. Woche ein. LGD-4033 gibt Ihnen die Kraft, Ihre eigenen Rekorde in der Halle zu brechen.

Beharrlichkeit muss jedoch von innen kommen. Ernsthaftes Training mit diesem leistungsstarken SARM wird Ihnen helfen, bisher beispiellose Ergebnisse zu erzielen. Auf den Zyklus sollten 4 Wochen Ruhezeit folgen, begleitet von einer Therapie zur Normalisierung der natürlichen Testosteronproduktion.

Um die positive Wirkung von Ligandrol zu verstärken und möglichst schnell magere Muskelmasse aufzubauen, achten Sie auf Ihre Ernährung. Konzentrieren Sie sich auf Protein und vermeiden Sie Fast Food sowie Zucker.



  • Für Männer - 10 mg einmal täglich, mit einer Zyklusdauer von 8 bis 10 Wochen.
  • Für Frauen - 5 mg einmal täglich, mit einer Zyklusdauer von 6 bis 8 Wochen.


Fettverbrennung Zyklus

Ligandrol LGD-4033 zur Fettverbrennung

Obwohl Ligandrol nicht als SARM für die Fettverbrennung bekannt ist, kann ein Zyklus mit ihm auch bei dieser Aufgabe helfen. Während Sie Muskelmasse aufbauen, können Sie mit LGD-4033 kein subkutanes Fett ansammeln.

Für noch erstaunliche Ergebnisse empfehlen wir die Kombination mit anderen SARM-Ergänzungsmitteln wie Cardarine und Andarine. Bei einem solchen Stack sollte jedoch die Tagesdosis von Ligandrol reduziert werden. Auch hier gilt die Regel für 4 Wochen Ruhe nach dem Zyklus vollumfänglich.

  • Für Männer - 5 mg einmal täglich, mit einer Zyklusdauer von 8 bis 10 Wochen.
  • Für Frauen - 3 mg einmal täglich, mit einer Zyklusdauer von 6 bis 8 Wochen.


Therapie nach dem Zyklus mit Ligandrol LGD 4033

Da die normale Testosteronproduktion im Körper auch in geringem Maße beeinträchtigt wird, erfolgt die Therapie immer nach einem Zyklus mit Ligandrol.

Wie Sie die Behandlung nach der Einnahme von LGD-4033 beginnen, liegt ganz bei Ihnen. Einige Sportler, die Ligandrol verwenden, schließen den Zyklus ab und beginnen mit einer Kräutertherapie, während andere auf die populäreren Testosteron-Booster auf dem Markt angewiesen sind.

Wie stark die natürliche Testosteronproduktion sinkt, hängt vollständig von der Einnahme dieses SARM LGD-4033 ab. Wenn Sie eine minimale Dosis Ligandrol einnehmen, erholt sich der Körper nach dem Zyklus sehr schnell.

Ligandrol beeinflusst die Fähigkeit des Körpers, Testosteron selbst zu produzieren, um ein Vielfaches weniger als herkömmliche anabole Steroide. Nehmen Sie Vitamine immer vor und während der Post-Cycle-Therapie mit SARM ein.

Ligandrol-Zyklus für Frauen

Anabolikum LGD-4033 ist für Frauen geeignet, da es im Gegensatz zu anabolen Steroiden sicher ist. Der Zyklus mit Ligandrol für Frauen sollte nicht länger als 8 Wochen dauern und sollte 5 mg pro Tag nicht überschreiten.

Dies ist eines der anabolen SARMs und obwohl es nicht ausreichend untersucht wurde, gibt es keine nachgewiesenen Nebenwirkungen wie Virilisierung (übermäßiger Haarwuchs) bei Frauen.

Beste SARMs-Stacks mit Ligandrol LGD-4033

Selbst bei individueller Anwendung liefert dieser SARM erstaunliche Ergebnisse. Etwa einen Monat lang nimmt die Muskelmasse zu und von Anfang an spüren Sie eine außergewöhnliche Ausdauer.

Wenn Sie Ligandrol immer noch mit anderen SARM-Ergänzungen kombinieren möchten, sehen Sie sich an, welche die effektivsten Stacks sind

.

SARM-Stack Ligandrol + Ostarine

Dies ist der beste Stapel mit Ligandrol. Diese Kombination führt zu hervorragenden Ergebnissen, wenn es darum geht, fettfreie Muskelmasse aufzubauen und subkutanes Fett zu entfernen, ohne den Körper übermäßig zu belasten.

Ostarine erhöht das Energieniveau, kurbelt den Stoffwechsel an und hat dennoch fast keine Nebenwirkungen. Es wird die guten Ergebnisse von Ligandrol verbessern. Kurz gesagt, dies ist der leichteste, aber effektivste Stack mit Ligandrol.

In dieser Kombination können Sie Ligandrol in den empfohlenen Dosen einnehmen. 10 mg. pro Tag bei Männern für 8-12 Wochen. Und für Frauen 5 mg. pro Tag für 6-8 Wochen.

SARM-Stack Ligandrol + Cardarine + Andarine

Dieser Stapel ist für die Zeit geeignet, in der es darum geht, Fett zu schmelzen. Ligandrol mit Hilfe von Cardarine und Andarine wird den Körper formen und eine beneidenswerte Erleichterung bewirken. Nehmen Sie in diesem Stapel LGD-4033 5 mg pro Tag oder maximal 8 mg ein.

SARM-Stack Ligandrol + MK 2866 + Cardarine

Über diese Kombination werden Sie noch lange nach dem Ende des Zyklus sprechen. Dieser SARM-Stack bringt schneller denn je sichtbare Ergebnisse. Sie werden feststellen, dass Ihre Muskeln nach der zweiten Woche geformt und aufgeblasen sind.

MK2866 oder mit anderen Worten Ostarine kümmert sich um die Knochen und Gelenke, indem es sie vor schmerzhaften Verletzungen schützt. Dabei sollte die Einnahme von Ligandrol bei Frauen 4 Wochen und bei Männern 6 Wochen nicht überschreiten.

Die gute Nachricht ist, dass dies nicht nötig sein wird, da optische Veränderungen sehr früh auftreten. In diesem Fall wird LGD-4033 10 mg-15 mg vor dem Frühstück oder eine Stunde nach einer Mahlzeit eingenommen.

Ligandrol + Vitamine

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ligandrol mit Vitaminen zu kombinieren, um sich während des Zyklus damit wohl zu fühlen und das Beste daraus zu machen. In Kombination mit Vitamin B schützt es die Leber und erhöht das Energieniveau noch mehr.

Vitamin D hingegen macht den Körper bei anstrengender körperlicher Aktivität widerstandsfähiger und fördert den Fettabbau. Vitamin B12 in Kombination mit Ligandrol kurbelt den Stoffwechsel an.

So bestimmen Sie das Qualitätsniveau von Ligandrol

Ligandrol LGD-4033 QUALITÄTSTEST

Ligandrol ist seit 2015 auf dem Markt erhältlich. Aufgrund seiner starken Wirkung sind verschiedene Sorten und verschiedene Marken erschienen. Es ist nicht einfach, das Niveau der Produktqualität zu verfolgen und zu bestimmen. Unternehmen, die damit handeln, missbrauchen oft die Naivität der Kunden.

Da es sich noch um ein experimentelles Produkt handelt, müssen die Verbraucher vorsichtig sein und nur das Beste auswählen, das gekauft werden kann. Dadurch wird sichergestellt, dass die Wirkung genau wie erwartet ist und keine Gefahr für die Gesundheit besteht.

Jeder Anwender kann sich an den Hersteller wenden und Qualitätsprüfungen anfordern. Achten Sie immer darauf, ob das Produkt original ist und wie die Bewertungen der Marke sind, die es verkauft.

So vermeiden Sie Fälschungen mit Schadstoffen anstelle von reinem Ligandrol, die zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen und Frustrationen führen können.

Wo finde ich ein Forum für Meinungen und Bewertungen von Ligandrol (LGD-4033)

Es gibt Seiten im Internet, auf denen Sie Bewertungen zu Ligandrol und Bewertungen von Marken finden, die es in Deutschland verkaufen. Dies ist ein sicherer Weg, die beste Wahl für sich selbst zu treffen.

Unser Forum ist ein solcher Ort. Dort finden Sie unzählige Meinungen von Menschen, die Ligandrol bereits verwendet haben und ihre Erfolge im Fitnessstudio mit seiner Hilfe teilen. Im Forum können Sie alles, was Sie zu SARM-Ergänzungen interessiert, fragen, andere Menschen finden, die ähnliche Ziele wie Sie haben und deren Tricks für bessere Ergebnisse lernen.

Die Bewertungen für Ligandrol dort sind äußerst positiv. Wenn Sie gerade erst in die Welt von SARM einsteigen oder etwas Neues ausprobieren möchten, sich fragen, was Sie mit dem LGD-4033 kombinieren sollen, oder einfach mehr Informationen benötigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen, sind Sie hier richtig.

Informationen erhalten Sie von Personen im Forum, die SARM-Produkte verwendet haben, und von Experten für Fitnesstraining:


  • Meinungen zu den kurz- und langfristigen Vorteilen von Ligandrol
  • LGD-4033 Bewertungen
  • Meinungen und Bewertungen zu den Nebenwirkungen
  • Bewertungen und Bewertungen für den besten Zyklus mit Ligandrol?
  • Feedback, ob eine restaurative Therapie nach einem Zyklus mit Ligandrol obligatorisch ist?


Was sind die Nebenwirkungen von Ligandrol

Nebenwirkungen von Ligandrol LGD-4033

Ligandrol hat nicht viele ausgeprägte Nebenwirkungen, aber da es eines der stärksten SARM ist, sollte es nicht als völlig sicher angesehen werden. Jede Substanz in hohen Dosen kann Nebenwirkungen verursachen, und jeder Organismus ist anders und kann bestimmte Nahrungsergänzungsmittel nicht vertragen.

Es ist bekannt, dass SARMs direkt an Androgenrezeptoren im Muskelgewebe und im gesamten Skelettsystem binden, ohne die Leber zu beeinträchtigen. Leider gibt es keine Studien die dies zu 100 % belegen, da es ein neues Produkt auf dem Markt gefressen hat und sich noch in der klinischen Entwicklung befindet.

Echte Nebenwirkungen von Ligandrol

Unser Forum kann Ihnen helfen, sich über die Nebenwirkungen von Ligandrol zu informieren, die von echten Menschen geteilt werden. Die häufigsten sind die folgenden:

  • Unterdrückung von Hormonen und insbesondere der Testosteronproduktion.
  • Migräne
  • Trockener Mund

Mythen und unrealistische Behauptungen über Nebenwirkungen von LGD-4033

Sie werden viele unrealistische Behauptungen lesen und hören, dass dieses SARM-Produkt genauso giftig ist wie anabole Steroide. Dies sind jedoch Mythen, die durch seine nachgewiesene positive Wirkung auf die Steigerung der Muskelmasse und -kraft verursacht werden.

Hier sind einige der Behauptungen über die Wirkung von Ligandrol, die FALSCH sind:


  • Ligandrol ist so giftig und leberschädigend wie Steroide
  • Macht den Benutzer lethargisch
  • Blockiert die natürliche Produktion von Testosteron für lange Zeit
  • Es hat die gleichen Nebenwirkungen wie Testosteron


Wenn etwas nicht bewiesen werden kann, wird es zum Mythos. Wir raten Ihnen, keine Mythen zu glauben, sondern überprüfen Sie immer Ihre östlichen und achten Sie auf aktuelle Meinungen und Bewertungen.

Die Wahrheit ist, dass sich die Hormone nach Ligandrol sehr schnell wieder normalisieren, und dies wurde durch eine Reihe von Studien belegt. Ligandrol wird nicht in Dihydrotestosteron oder Östrogen umgewandelt (wie bei Testosteron) und Sie müssen während der Anwendung kein Aromasin oder andere verwenden.

Therapie nach einem PCT-Zyklus mit Ligandrol

Es wird empfohlen, eine Therapie nach dem Zyklus mit Ligandrol durchzuführen, entweder unter Verwendung von Kräutern und Vitaminen. Wir empfehlen, dass beide Hand in Hand gehen, um eine noch schnellere Genesung zu erzielen.

Wenn der Zyklus mit diesem SARM leicht und kurz war, kann PCT übersprungen werden, aber es ist immer eine bessere Idee, den Wiederherstellungsprozess zu unterstützen. Wenn Sie Ligandrol 8 Wochen lang in normalen Dosen angewendet haben, können Sie eine 4-wöchige Therapie mit Clomiphene und/oder Nolvadex beginnen.

Zusammenfassung

Ligandrol ist eines der stärksten SARM-Nahrungsergänzungsmittel, das von Bodybuildern und Menschen verwendet wird, die nach größerer Linderung und aufgeblasenen Aussehen streben. Aufgrund seiner starken Wirkung auf den Körper ist es von der World Doping Agency verboten.

Es kann einzeln, aber auch im Stapel mit anderen SARM-Ergänzungen verwendet werden, um schnellere Ergebnisse zu erzielen. LGD-4033 hat auch eine positive Wirkung auf das Skelettsystem und beugt Verletzungen vor. Dies ist eine sehr wertvolle Eigenschaft, da sie viel Kraft und Ausdauer in der Halle gibt, die für solche Vorfälle prädisponieren kann.


 

Hinterlassen Sie einen Kommentar